"die Radeberger" Heimatzeitung - Archiv



Onlineausgabe vom 28. Januar 2010


Prognosen für 2010: schwierig


In ihren Neujahrsansprachen verwiesen Angermann und Lemm einstimmig auf die anstehenden Schwierigkeiten für das Jahr 2010



Beim Neujahrsempfang der Gemeinde Arnsdorf
wurden folgende verdienstvolle Bürger ausgezeichnet:

Die Kameraden der FFW Wallroda René Müller (li. Fo.) und Steffen Haufe (re. Fo. li.) erhielten von Landesbranddirektor Großer (re. Fo. re.) – in. V. für den sächsischen Innenmninister im Beisein von Landrat Harig und Bürgermeisterin Angermann eine Ehrenauszeichnung insbesondere für den Lebensrettungseinsatz einer älteren Wallrodaer Bürgerin


Beim Neujahrsempfang der Großen Kreisstadt Radeberg
wurden folgende Auszeichnungen vergeben:
v.l.n.r.


Den Titel „Förderer der Feuerwehr“ bekam die Radeberger Exportbierbrauerei
vom Feuerwehrlandesverband Sachsen verliehen. Stellvertretend für den Verband und
dessen Vorsitzenden, Herrn Bossack, überreichte OB Lemm die Ehrung an Herrn Hiller,
welcher den Titel für die Brauerei entgegennahm.

Sowohl als eigene Person als auch stellvertretend für die Arbeitsgruppe „Stadtgeschichte Radeberg“ konnte Herr Greve aus den Händen von OB Gerhard Lemm die Ehrenurkunde
in Empfang nehmen. Die Auszeichnung versteht sich auch als Würdigung für die mühevolle Arbeit der Erstellung der „Radeberger Blätter“ zur Stadtgeschichte.

Herr Müller wurde mit der Ehrenurkunde der Stadt Radeberg für seine langjährige Tätigkeit
als Wanderwegewart ausgezeichnet.

Bettina und René Buttke erhielten die Ehrenurkunde der Stadt Radeberg für die selbstlose Rettung einer 80 jährigen Frau aus ihrer Wohnung im Brandfall.




Ministerpräsident Tillich
unterwegs in Radeberg


Medizinbranche etabliert sich


Dass sich in Radeberg neben der Lebensmittelbranche nunmehr auch zunehmend Unternehmen der Medizinbranche etablieren, davon überzeugte sich Ministerpräsident Stanislaw Tillich am Freitag vergangener Woche anlässlich der Erweiterung der CUP Laboratorien Freitag GmbH. Gemeinsam mit Geschäftsführer Dr. Dirk Freitag suchte MP Tillich auf einem Rundgang durch die verschiedenen Labore insbesondere auch die Gespräche mit den Mitarbeitern des Unternehmens.

Elektro-Transporter für saubere Umwelt


Fast unbemerkt entwickelt und produziert das Radeberger Balkancar-Unternehmen einen Elektro-Transporter. Auch diese zukunftsorientierte Produktion ließ sich MP Tillich auf einem Firmenrundgang mit der Geschäftsführerin Dr. Heike Fischer insbesondere vom Kundendienstleiter Christian Scharsach genau erläutern.

Einweihung umgebauter Kinderstation


Seit dem 4. Januar 2010 ist es so weit. Die ersten kleinen Patienten sind auf der neu gestal-
teten Kinderstation im Fachkrankenhaus des Epilepsiezentrums Kleinwachau aufgenommen.
Am vergangenen Montag, dem 25.1.2010, wurde nach achtmonatiger Bauzeit die feierliche Eröffnung der Station durch den Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich vorgenommen. Besonders freuen sich die Mitarbeiter der Kinderstation über die neue, sogenannte Möglichkeit des Rooming-In. In vier Zimmern ist jetzt die Mitaufnahme eines Elternteils möglich, jeweils mit Elternbett und Bad im Zimmer. Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnung durch das Krankenhaus-Quintett, welches von Mitarbeitern im November des vergangenen Jahres gegründet wurde.
Text und Fotos: Red.



  Copyright © 2006 - 2018 Impressum & Datenschutzerklärung webdestination cms
Anzeigen
Zur Seite: http://www.bierstadt-radeberg.de/_/shop/shop/index.php?rz=1