"die Radeberger" Heimatzeitung - Archiv



Onlineausgabe vom 10. November 2011


Neue Turnhalle eingeweiht


Viele glückliche Gesichter strahlten am vergangenen Donnerstag in der Grundschule Stadtmitte um die Wette. Nach rund 18 Monaten Bauzeit konnte Oberbürgermeister Gerhard Lemm den Kindern der Grundschule den symbolischen Schlüssel für ihre neue Schulsporthalle übergeben. Unter den Gästen befand sich, neben Vertretern der Stadtverwaltung, des Architekturbüros Schubert und Vertretern der Bauleute und Handwerker auch die ehemalige Schulleiterin der Grundschule Stadtmitte, Frau Hofmann. Bereits während ihrer Amtszeit begannen die Planun-
gen für die Schulsporthalle.
Frau Hofmann kommentierte sehr zufrieden die Fertigstellung mit einem Zitat aus Goethes Faust: „Zum Augenblicke möcht' ich sagen: Verweile doch, du bist so schön!“. Notwendig ge-
worden war der Neubau der Einfeldhalle aus mehreren Gründen. Bereits vor Jahren war im Rahmenplan für das Sanierungsgebiet Innenstadt eine Turnhalle vorgesehen und der Ent-
schluss gefasst worden, diese direkt an der Grundschule Stadtmitte zu errichten.
Die Gründe hierfür waren die Wegebeziehung Turn-
halle Pulsnitzer Straße – Grundschule Stadtmitte so-
wie der bauliche Zustand der Turnhalle Pulsnitzer Straße. So benötigten die Kinder allein für den Weg von der Schule zur Turnhalle und zurück fast eine komplette Unterrichtsstunde und auch der bauliche Zustand der Turnhalle ließ zu wünschen übrig.
So erklärte der Pressesprecher der Stadt Radeberg, Jürgen Wähnert, im April letzten Jahres beispielswei-
se: „Wir müssten finanzielle Mittel in nicht unerheb-
lichem Maße in die Halle Pulsnitzer Straße investieren, um überhaupt den erforderlichen Standart für den Schulsport zu gewährleisten. Deshalb ist die Entscheidung für einen Neubau gefallen. Und warum sollten wir eine neue Turnhalle irgendwo anders hinbauen als an die Schule, an der sie benötigt wird? Letztendlich“, so Wähnert damals, „ist die einzig sinnvolle Investition die in den Neubau an der Grundschule, denn wir sichern uns somit auch langfristig den Schulstandort Stadtmitte in der Stadt Rade-
berg.“ Mit der Übergabe der neuen Halle sowie der neuen Außenanlagen direkt neben der Grundschule herrschen nun optimale Schulsportbedingungen. Rund 2,7 Mio. Euro hat die Stadt Radeberg aus Eigenmitteln in den Neubau investiert.
Text u. Fotos: Red.

Einladung zum Tag der offenen Tür an der GS Stadtmitte


Endlich ist es geschafft. Unsere neue Turnhalle ist, dank der engagierten Arbeit von Stadtverwaltung und Handwerkern, fertig.
Aus diesem Anlass laden wir alle interessierten Radeberger Bürger, die An-
wohner aus unserer Nachbarschaft und die Familien der zukünftigen Schul-
anfänger ein, sich die neue Turnhalle und unsere Schule anzuschauen. Große Geduld haben Lehrer, Schüler und Eltern bewiesen, als es darum ging, Einschränkungen in der täglichen Arbeit hinzunehmen, um den Baufortschritt nicht zu gefährden.
Unser Chor, unter Leitung von Frau Grünig, wird am 10. November 2011, um 15.30 Uhr in der Turnhalle unseren Tag der offenen Tür beginnen.
Danach ist Gelegenheit, sich in der Grundschule Stadtmitte umzuschauen. Hier können alle Besucher einen Einblick in die Arbeit der Lehrer und Schüler gewinnen.
Für Eltern der zukünftigen Klassenstufe 1 findet um 16.00 Uhr, im Musiksaal eine Informationsveranstaltung statt. Für das leibliche Wohl sorgt ein Ku-
chenbasar, mit tatkräftiger Unterstützung durch den Hort „Regenbogen-
land“, den Schulförderverein, Schülern und Eltern. Die Einnahmen kommen den Kindern unserer Schule zugute.
Wir freuen uns auf viele interessierte Gäste
Schüler und Lehrer der GS Stadtmitte


Schule – als blühender
Mittelpunkt im Ort


Die Schüler der Grundschule Arnsdorf vermittelten den Gästen mit ihrer Aufführung der Geschichte
„Der Regenbogenfisch“ sehr anschaulich die Problematik um ihre Schule nach dem Motto
„Wenn alle zusammenhalten, schafft man auch das größte Problem“.


Was lange währt – wird gut, heißt es im Sprichwort und dies kann man, bezogen auf das Pro-
jekt Arnsdorfer Grundschule, mit Fug und Recht behaupten. Denn die erste Initiative startete im Jahre 2008 und fand ihre Vollendung nunmehr fast am Ende des Jahres 2011.
Und dies war dann auch genügender Anlass, dieses Ereignis feierlich am 4. November 2011 im Kultur- und Sozialzentrum des Sächsischen Krankenhauses in Arnsdorf zu begehen. Zu den Ehrengästen und Rednern der Feierlichkeit gehörten unter anderem das Mitglied des Sächsi-
schen Landtages Herr Mikwauschk, Landrat Herr Harig, Bildungsagentur Bautzen Frau Jäger, das Planungsbüro Herr Kaplan und als ortsansässiger Baubetrieb DIW Herr Winkler.
Nach der Feierstunde konnten sich alle Beteiligten selbst einen Überblick in der alten-neuen Grundschule mit ihren geräumigen und farbenfrohen Klassenzimmern verschaffen.

Mitglied des Sächsischen Landtages Herr Mikwauschk
betonte die besondere Bedeutung dieser Schule für den ländlichen Raum,
auch wenn man dafür enorm viel Kraft und Ausdauer brauchte.



Landrat Herr Harig bestätigte, dass diese Grundschule
ein weiterer Baustein für die Zukunftssicherung in Arnsdorf
und damit auch für unseren Kreis Bautzen ist.





Bildungsagentur Bautzen Frau Jäger stellte für die neue GS fest –
Sie ist eine neue und moderne Schule geworden, in welcher die Schüler
sich wohl fühlen und ausgezeichnet lernen können.



Vom ortsansässigen Baubetrieb DIW Herr Winkler
bedankte er sich stellvertretend für das hohe Engagement
von Bürgermeisterin Angermann an diesem Projekt
und er übergab noch eine 1000- Euro-Spende
zur weiteren Ausgestaltung des Hortes.




Bürgermeisterin Angermann
stellte bezüglich dieses Projektverlaufes
zusammenfassend fest
– Arm kann eine Gemeinde sein,
nur zu helfen muss sie sich wissen –
und übergab den symbolischen Schlüssel
an Schulleiterin Frau Rochelt.


Ebenso bedankte sich insbesondere
Hortleiterin Frau Schulz und übergab
Bürgermeisterin Angermann und der
Gemeinde-Schulverantwortlichen
Frau Hartwig je eine persönliche
Kaffeetasse mit der Einladung für
eine stressfreie Kaffeepause im Hort.

Text und Fotos Red.



  Copyright © 2006 - 2018 Impressum & Datenschutzerklärung webdestination cms
Anzeigen
Zur Seite: http://www.bierstadt-radeberg.de/_/shop/shop/index.php?rz=1