"die Radeberger" Heimatzeitung - Archiv



Onlineausgabe vom 27. September 2012


Feiern Sie mit uns
100 Jahre Schule auf dem Freudenberg!


Jubiläumsball


am Humboldt-Gymnasium Radeberg


„Feiern Sie mit uns 100 Jahre Schule auf dem Freudenberg!“ Unter diesem Motto steht unser Jubiläumsball, der am 13. Oktober 2012 am Humboldt-Gymnasium Radeberg stattfinden wird. An diesem Abend wird für jedermann, ob Schüler, Lehrer, Bekannte, Eltern oder Ehemalige, etwas dabei sein. Es sollen besonders schöne Erinnerungen an das vergangene Jahrhundert geweckt werden. Also lassen Sie uns noch einmal auf die letzten 100 Jahre zurückblicken!
Die Geschichte dieses Gebäudes begann 1912 mit dem Umzug der Realschule mit Progymna-
sium von der jetzigen Außenstelle an der Kirche in den heutigen Altbau auf dem Freudenberg. Nach der Eröffnung einer Oberprima in Radeberg 1925, wurde bereits ein Jahr später zum ersten Mal das Abitur in diesem Haus abgelegt. Während des Nationalsozialismus verloren auch hier alle jüdischen Lehrer ihre Arbeit und das frühere „Realgymnasium mit Realschule“ wurde in „Städtische Oberschule für Jungen“ umbenannt, in der trotzdem auch weiterhin Mäd-
chen lernten. Im Schuljahr 1945/1946 erhielt die Schule dann ihren heutigen Namen „Hum-
boldtschule“. Ab 1959 war auf dem Schulschild „Erweiterte Oberschule“ zu lesen, die 23 Jahre später geschlossen wurde.
Blick von der alten Stadtschule zum Freudenberg Foto: Humboldt-Gymnasium

1989 erfuhr auch dieses Haus eine Wende: Die Humboldtschule wurde als „Gymnasium im Aufbau“ wieder ins Leben gerufen, wenn auch vorerst in einem anderen Gebäude auf der Waldstraße untergebracht. Von 1992 bis 2000 wurde das Humboldt-Gymnasium re-
konstruiert und erweitert. Schließlich gingen die Humboldtianer nach den Winterferien 2000 mit großen Schritten und gespannten, erwar-
tungsvollen Blicken auf ihr neues, modernes Schulgebäude zu und freuten sich über die Fer-
tigstellung an dem Ort, wo auch wir am 13. Oktober 2012 das 100-jährige Jubiläum unserer Schule feiern wollen.
Seit vielen Wochen wird hier nun nicht nur eifrig gelernt, sondern auch geplant und Vorfreude verbreitet. Es soll kein Ball im klassischen Sinne werden, sondern für jeden Geschmack etwas vertreten sein. Dazu laden wir Sie ein zum „Tanz in allen Räumen“, wo Sie in der festlichen Aula zur Musik von der Dresdener Jazzband „TAU“ und der Tanzschule Lax das Tanzbein schwingen oder in der Cafeteria das gemütliche „Jazzlonge-Feeling“ genießen können mit Auftritten von ehemaligen und aktuellen Schülerbands (z.B. „Five Lane“). In der Turnhalle legt „Step2live“ für die Jugend auf.
Doch auch für ruhige Gespräche und Klassentreffen an gemütlichen Orten findet sich ein Plätz-
chen. Außerdem erwartet Sie ein Schülerprogramm, mit viel Musik und Tanz, u.a. mit unserer erfolgreichen Big Band. Und natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.
Karten gibt es im Sekretariat des Humboldt-Gymnasiums und im Bürgerbüro Radeberg zum Preis von 12,- EUR für Erwachsene und
5,- EUR ermäßigt (Schüler, Studenten, Azubis)
.
Einlass: 18.00 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr, Ende: voraussichtlich 1.00 Uhr
Kontakt: 100jahre@hgr-web.de oder 03528 40940
Wir freuen uns darauf, mit Ihnen das 100-jährige Jubiläum dieses Hauses zu feiern!
Vivian Stiller, Nadine Klein



Das Jubiläumsrennen


20. Fischbacher Moritzrennen 2012


Am Sonntag ist es wieder so weit. Dann verwandeln sich die Festwiese der Fischbacher Kirmes und Teile der Ortschaft in den Moritz-GP-Kurs. Kenner der Motorsportszene sprechen bereit vor dem Rennen von der wichtigsten Veranstaltung im Motorsport in diesem Jahr in Deutschland. Ab 11.30 Uhr ist das Fahrerlager geöffnet. Zu erleben gibt es neben der tech-
nischen Abnahme auch das Zeittraining zum 20. Rennen in der Formel Moritz. 15.30 Uhr ist dann „scharfer Start“, ca. 16.15 erfolgt die Siegerehrung.

Parkmöglichkeiten zum Fischbacher Moritzrennen
Am Kirmessonntag ist in Fischbach mit erhöhten Verkehrseinschränkungen zu rechnen.
Es wird, wie in den letzten Jahren, ein Großteil von Fischbach für den Verkehr gesperrt (Anwohner frei). Zum Parken stehen die Bekannten Parkmöglichkeiten (Wiese Stolpener Straße, Sportplatz und einseitig auf der Wilschdorfer Straße) zu Verfügung. Weiterhin werden aufgrund der Brückenbaustelle zwischen Arnsdorf und Fischbach im Gewerbegebiet Arnsdorf Parkmöglichkeiten zur Verfügung gestellt.

Lympisches Komitee machte Zwischenstopp in Radeberg


Am frühen Morgen des 22. September entzündeten die 5 Mitglieder des Fischbacher Lympi-
schen Komitees (FLK) auf der Fischbacher Wiese mit einer lympischen Lupe und 3 lympischen Sonnenstrahlen die Lympische Fackel. Mit Zug und Kutsche fuhr das FLK dieses Mal bis hinter den Eierberg zum Vorjahressieger, dem Karnevalsclub Oberlichtenau. Da die Fahrt länger war als in den letzten Jahren wurde u. a. ein Zwischenstopp auf dem Radeberger Bahnhof einge-
legt.
Eine Delegation des Stadtrates sowie der Bierkutscher Ernst empfingen die festlich gekleidete Abordnung (Foto rechts). Nach einer kühlen Erfrischung und Vorstellung der Mitglieder des FLK, berichteten diese dann über die Highlights zur Fischbacher Girmsd. Am Freitagabend startet eine zünftige Fest-
tagssause anlässlich „20 Jahre Traditions- und Schützenverein“. Wobei dieses Jahr Bür-
germeisterin Angermann den Fassbieranstich dem Präsidenten des Trad.- u. Schützenvereins überlässt. Samstag wird es wie gewohnt sportlich mit den Kinder- und Fischbachlympics, wobei die neue Disziplin „Gülleweitsprung“ für die Athleten sicher eine Herausforderung wird. Auch neu am Samstagnachmittag der „Gambf ums goldne Bäbmnebbl“. „Hier wird eine internationale Jury über den Sieg in verschiedenen Kategorien entscheiden“, so Jörg Winkler.
Und ab Sonntagmittag laufen dann die Motoren warm für das 20. Fischbacher Moritzrennen. „Alle sind recht herzlich eingeladen zur Fischbacher Girmsd“ so das FLK.
Kurz nach 12.00 Uhr ging die Fahrt weiter mit dem Zug nach Pulsnitz und von da aus mit der Kutsche nach Oberlichtenau.
Text und Fotos: Red.


  Copyright © 2006 - 2018 Impressum & Datenschutzerklärung webdestination cms
Anzeigen
Zur Seite: http://www.bierstadt-radeberg.de/_/shop/shop/index.php?rz=1