"die Radeberger" Heimatzeitung - Archiv



Onlineausgabe vom 29. Juli 2010


Rekordsaison kündigt sich an!


Selbst Frank Hantschmann, der Vorsitzende des Stadtbadvereins, kann sich nicht erinnern, so etwas im Stadtbad erlebt zu haben. 28 °C Wassertemperatur, das ist rekordverdächtig. Doch nicht nur die Wassertemperaturen sind dem Bademeister Anlass zur Freude. Insgesamt waren bereits an 6 Tagen über 1.000 Besucher im Bad, weiß Frank Hantschmann zu berichten und er erklärt: „Früher waren solche Zahlen für uns unvorstellbar. Momentan ist das Besucherauf-
kommen im Bad derartig groß, dass wir sogar den Schwimmkurs auf abends verlegen mussten, weil vorher das Becken einfach zu voll ist.“ Aber auch sonstige Angebote im Bad, wie die Mög-
lichkeit sich für Betriebs- und Klassenfeiern inklusive Nachtbaden und Übernachtung einzu-
mieten oder die Deep Lounge – Flutlichtbaden für Nachtschwärmer – (die Nächste am 30.07.) sind von den Gästen hervorragend angenommen worden. Erfreut äußerte sich der Bademeis-
ter auch über den neuen Kioskbetreiber, denn die Zeiten der langen Warteschlangen, vielen Besuchern aus der letzten Saison noch bekannt, sind vorbei. Dass das Bad derart beliebt ist und so stark frequentiert wird, liegt seiner Meinung nach zum Teil in der wunderbaren Bade-
saison begründet, aber auch die Kombination zwischen angenehmen Eintrittspreisen und neu gewonnener Attraktivität tragen hierzu sicherlich bei.
Unterdessen, einen kleinen Wehrmutstropfen gibt es für die Betreiber des Bades. Denn der vordere Kabinentrakt und die Duschen sind immer noch nicht nutzbar. Zum Be-
dauern von Frank Hantschmann, sind doch die Sanierungs-
arbeiten an den Betonstützen bereits abgeschlossen, der Parkplatz wieder freigegeben und es fehlt eigentlich nur an der Versiegelung der Oberfläche vor den Kabinen bzw. Duschen. Für den laufenden Badebetrieb ist dieser Bereich wichtig, da sich hier neben Kabinen und Duschen auch der Sanitätsraum befindet. Doch während dieses Problem behoben wird und die Badegäste die Seele baumeln lassen oder das kühle Nass genießen, laufen schon wieder die Planungen für die nächsten Verschönerungen und Neubauten im Stadtbad. So sollen im Herbst die Kabinen neu gestrichen und Zäune repariert werden und auch der neue Unterstand am Toilettentrakt soll noch in diesem Jahr entstehen. Erfreulich ist auch der Fakt, dass in den Unterstand inte-
griert neue Wertschließfächer, auch für große Taschen und Rucksäcke, entstehen werden. Doch bis es Herbst ist und wieder gebaut und verschönert wird, ist noch genügend Zeit, die Badesaison im Stadtbad zu genießen, sich in der Sonne zu räkeln oder zur Deep Lounge die Seele baumeln zu lassen.
Text und Fotos: Red.
Termine:
Deep Lounge – am 30.07.2010 • Beachvolleyballturnier – am 21.08.2010



Vorbereitungen zum


Radeberger Bierstadtfest 2010


im vollen Gange


Vom 6. bis 8. August wird wieder kräftig in der Radeberger Innenstadt gefeiert. Vier Bühnen auf dem Festgelände laden vom Kaiserhof bis zum Schloss Klippenstein ein. Auf dem Schloss-
gelände gibt es Freitag- und Samstagabend wieder die legendären Partys der Ultimate Sound Crew. In diesem Jahr feiert die USC ihre 10-jährige Jubiläumsparty. Auf der Hauptbühne am Marktplatz locken Highlights wie Adolf Kiertscher, Silent Circle, der Festumzug, der Radeberger Funkenflug und das von der Radeberger Exportbierbrauerei präsentierte Abschlusskonzert am Sonntag, 19.00 Uhr mit den Firebirds die Besucher an.
Auf der oberen Hauptstraße präsentieren sich die Radeberger Lebens- und Genussmittelher-
steller gemeinschaftlich auf der „Radeberger Spezialitätenstraße“. Ob Original Radeberger Schinken, eine Hopfenbratwurst, ein frisch gezapftes Radeberger Zwickelbier (unfiltriertes Radeberger Pilsner), einen Original Radeberger Bitter, leckeren Bierkäse oder Bierbrot – für jeden wird etwas dabei sein. Entlang der Kirchstraße wird es am Samstag und Sonntag eine Kunsthandwerkermeile mit Schauvorführungen geben. Kunsthandwerker wie Edelstein-
schleifer, Glasbläser und Zinngießer, Strohnäherin oder auch Kerzenmacher werden dort zu bewundern sein. Am Kirchplatz entsteht ein Mittelaltermarkt mit Bühne und Bierbad sowie einem kleinen Drachenkarussell für alle Kinder. Entlang der Hauptstraße in Richtung Kaiserhof präsentieren sich die einheimischen Gewerbetreibenden und Gastronomen mit allerlei Pfiffigem und Kulinarischen aus der Region.
Auf der Schul-
straße steht wie in den vergangenen Jahren die Irish-Folk-Bühne. Hier wird von Freitag bis Sonntag irische Musik und irisches Bier präsentiert. Auf der Röderstraße wird am Samstag die Vereinsmeile zu erleben sein. Vereine aus und um Radeberg stellen sich und ihre Vereinsarbeit vor. Anschließend, am Sonntag, findet auf der Röderstraße die Sammler-
börse statt. Hier gibt es die besten Sammlerstücke für jedermann. Die Bühne am Kaiserhof bildet den Abschluss der Festmeile. Umrahmt von Catering-
ständen wird auf dieser Bühne vor allem handgemachte Musik von verschiedenen Bands sowie Kinderprogramm geboten. Natürlich lädt am Samstag und Sonntag auch wieder der Flohmarkt auf der Pirnaer Straße ebenso zum Verweilen ein, wie auch die Radeberger Exportbierbraue-
rei. Diese öffnet am Samstag und Sonntag zur Brauereibesichtigung, stündlich von 10.00 bis 18.00 Uhr, ihre Türen. Hierzu kann man sich am jeweiligen Tag anmelden.



  Copyright © 2006 - 2018 Impressum & Datenschutzerklärung webdestination cms
Anzeigen
Zur Seite: http://www.bierstadt-radeberg.de/_/shop/shop/index.php?rz=1